Preise zzgl. gesetzl. MwSt.
Zum Online-Shop für Privatkunden
Top
0

Regalsysteme

Wenn es passt, hält es besser und sieht gut aus

Regale müssen in erster Linie ihre Aufgabe als Aufbewahrungsort erfüllen. Design ist zweitrangig, aber eben auch nicht ganz außen vor zu lassen. Vor allem, wenn gelegentlich auch Publikumsverkehr zu erwarten ist, sind Regalsysteme die bessere Wahl als ein Mix aus diversen Systemen. Mehr sprechen aber Sicherheitsaspekte für Regalsysteme. Die in dieser Rubrik vorgenommenen Einteilungen geben dem Käufer eine Übersicht, was zusammenpasst. Leichte Regalsysteme wie etwa „Budget Light“ sind für leichte und unempfindliche Güter, „Budget“ dagegen kann auch für schwere Waren eingesetzt werden. Leichte Lasten finden dagegen ihren Platz im „Budget Light Holz“ System. Regalsysteme sollen natürlich ihren jeweiligen Belastungen entsprechen. Zusätzliche Reserven sind bei diesen Serien logischerweise Standard. Da muss man keine Angst haben vor einem Fachbodenregal, das unter der Last der Ordner zusammenbricht. Die angebotenen Regalsysteme dieser Rubrik halten den Anforderungen Stand.

Ein wenig Design fürs Auge

Viele Designexperimente lassen sich bei Regalsystemen grundsätzlich nicht unterbringen. Dafür steht bei diesem Möbelstück die Funktionalität viel zu sehr im Vordergrund. Dennoch zeigen die Modelle der Kategorie Regalsysteme, dass Feinheiten die Waren ins rechte Licht rücken können und damit zu einem Teil der Präsentation werden. So gibt der Optik des Regalsystems „Budget Holz“ der Archivierung einen freundlichen Anstrich. Bei „Low Budget” stehen niedrige Anschaffungskosten im Vordergrund. Die Regalsysteme „Budget Registra“, „Planoflex Registra“ und „Registra Archiv“ widmen sich ganz der Aufgabe Ordner zu sortieren. Das gilt auch für die Serie Office, die mehr fürs Büro als für das Lager bzw. Archiv gedacht ist.